Rätselstunde.

Um die Ecke denken und rechnen.

Nehmt die Anfangsbuchstaben der Lösungswörter und wandelt sie in Zahlen um, indem ihr aufschreibt, an welcher Stelle der Buchstabe im Alphabet vorkommt. Rechnet alle Zahlen zusammen und flüstert Basti die Lösungszahl zu. Kleiner Tipp: https://www.rentfort.de

Wenn man nicht weiß, was es ist, dann ist es eins. Wenn man weiß, was es ist, dann ist es keins.
_ _ _ _ _ _

Ich zeige ohne Finger, ich schlage ohne Arme und ich renne ohne Füße. Was bin ich?
_ _ _

Ich bin groß, wenn ich jung bin und klein, wenn ich alt bin. Was bin ich?
_ _ _ _ _

Was verliert morgens den Kopf, bekommt ihn aber nachts zurück?
_ _ _ _ _ _

Wenn du mich brauchst, wirfst du mich weg. Aber wenn du mit mir fertig bist, bringst du mich zurück. Was bin ich?
_ _ _ _ _

Obwohl ich unter einem Dach wohne, scheine ich nie trocken zu werden. Und wenn du mich nicht benutzt, schwöre ich, dass ich nicht lügen werde. Was bin ich?
_ _ _ _ _

Helmut Kohl hat einen Kurzen, Arnold Schwarzenegger einen Langen, Ehepaare benutzen ihn oft gemeinsam, ein Junggeselle hat ihn für sich allein, Madonna hat keinen, und der Papst benutzt ihn nie.
_ _ _ _ _ _ _ _